Menü öffnen

Datenschutzerklärung

1. Übersicht über die Datenverarbeitung und Ihre Rechte

Dieses Dokument erklärt Ihnen, welche Daten wir von Ihnen wie verarbeiten. Es erläutert, wer wir sind, mit welchen Daten wir arbeiten, zu welchen Zwecken wir diese verarbeiten und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

1.1 Verantwortlicher / Kontakt

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist die Hyperscale IT GmbH. Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Ihre Rechte ausüben möchten:

Hyperscale IT GmbH
Voltastraße 8-10
63303 Dreieich

Telefon: 06074-8468908
E-Mail: office@hyperscale-it.com

1.2 Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber das Recht,

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde – das ist Der Landesbeauftrage für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Hessen. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) in Deutschland mit Anschrift finden Sie unter: bfdi.bund.de

2. Erläuterungen über die Datenverarbeitung

2.1 Bereitstellung der Webseite

Zum Zwecke der Auslieferung der Webseite verarbeiten unsere Systeme standardmäßig von Ihrem Browser übermittelte Daten für die Dauer Ihres Besuchs.

2.1.1 Zweck der Verarbeitung, Daten:

Wir verarbeiten Daten, um diese Webseite bereitzustellen und auszuliefern. Diese werden automatisch durch Ihren Browser übermittelt und sind konkret: die aufgerufene URL (Webseite bzw. darin enthaltene Elemente wie etwa Bilder), die User-Agent-Angabe Deines Browsers (diese ist in Deinem Browser eingestellt und enthält üblicherweise Informationen über die Art des Webbrowsers, häufig seine Version sowie das verwendete Betriebssystem), Ihre IP-Adresse, gegebenenfalls die vorhergehende Seite sowie den Zeitpunkt des Zugriffs.

2.1.2 Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Daten werden automatisch durch Ihren Browser übermittelt, Sie können gegebenenfalls gewisse Teile einschränken. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich zur Bereitstellung der Daten verpflichtet. Ein Abruf der Seite ist jedoch ohne die Übermittlung der Daten nicht möglich.

2.1.3 Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:

Die Verarbeitung erfolgt in unserem Interesse einer professionellen öffentlichen Auftritts mit Webseite (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

2.1.4 Empfänger:

Wir nutzen einen nach unseren Vorgaben tätigen Dienstleister (Auftragsverarbeiter) zur technischen Durchführung (siehe Abschnitt Hosting).
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

2.1.5 Drittlandtransfer:

Eine Übermittlung in Drittländer erfolgt nicht.

2.1.6 Speicherdauer:

Zu diesem Zweck werden die Daten nur zur Auslieferung der Seite genutzt und nicht weiter gespeichert, es erfolgt auf dem Server jedoch zu anderen Zwecken ein datensparsames Logging (Protokollierung, siehe Folgeabschnitt).

2.2 Beim Seitenaufruf protokollierte Daten

Zum Zwecke der Absicherung, Verlässlichkeit und Optimierung der Webseite (wie im folgenden Näher beschrieben) speichern wir die automatisiert von Ihrem Browser übermittelten Daten ohne Personenbezug für einen Monat.

2.2.1 Zweck der Verarbeitung, Daten:

Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile Dies betrifft die von Ihrem Browser übermittelten automatisiert übermittelten Daten (wie in Abschnitt 2.1 beschrieben). Ferner wird in der Regel auch der Hostname zur IP-Adresse ermittelt, der meist aus einer zur IP-Adresse gehörigen Identifikation sowie dem Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers besteht; dies wird auch in anonymisierter Form (beispielsweise Domainname des Internet-Service-Provider) gespeichert.
Die IP-Adresse wird anonymisiert gespeichert. Ein Personenbezug ist nicht mehr herstellbar.

Sie werden zu folgenden Zwecken verarbeitet

2.2.2 Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Daten werden automatisch durch Ihren Browser übermittelt, Sie können gegebenenfalls gewisse Teile einschränken. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich zur Bereitstellung der Daten verpflichtet. Ein Abruf der Seite ist jedoch ohne die Übermittlung der Daten nicht möglich.

2.2.3 Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO auf Basis unserem berechtigten Interesse an der zuverlässigen Bereitstellung einer Webseite, einer Absicherung unserer Systeme sowie einer Schwerpunktsetzung nach Kundeninteressen.

2.2.4 Empfänger:

Wir nutzen einen nach unseren Vorgaben Tätigen Dienstleister (Auftragsverarbeiter) zur technischen Durchführung (siehe Abschnitt Hosting).
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

2.2.5 Drittlandtransfer:

Eine Übermittlung in Drittländer erfolgt nicht.

2.2.6 Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die nur der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Alle zur Identifikation geeigneten Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

2.3. Kontaktmöglichkeit über Formular

Soweit Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren, verarbeiten wir die angegebenen Daten, um Ihnen die Anfrage zu beantworten, speichern diese zur Nachvollziehbarkeit solange erforderlich und gegebenenfalls um gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nachzukommen.

2.3.1 Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie uns per Kontaktformular kontaktieren, werden die von Ihnen eingegebenen Daten zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert.

2.3.2 Daten sowie Erforderlichkeit von deren Bereitstellung:

Wir können die Anfrage nur bearbeiten, wenn Sie zumindest Ihr Anliegen schildern und Ihre Kontaktadresse (gültige E-Mail-Adresse) angeben; die E-Mail-Adresse dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.
Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

2.3.3 Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. der im Kontext der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Gegebenenfalls sind wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet und speichern die Daten zu diesem Zweck (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, insbesondere in Verbindung mit § 147 AO und § 257 i. V. m. § 238 HGB).

2.3.4 Empfänger:

Wir nutzen einen nach unseren Vorgaben tätigen Dienstleister (Auftragsverarbeiter) zur technischen Durchführung (siehe Abschnitt Hosting).
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

2.3.5 Drittlandtransfer:

Eine Übermittlung in Drittländer erfolgt nicht.

2.3.6 Speicherdauer:

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens).

Soweit wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, halten wir die Daten, ggf. darüber hinaus, für die gesetzlich vorgeschriebene Dauer vor.

2.4 Hosting

Für das Hosting und die Auslieferung unserer Webseite haben wir einen externen Dienstleister beauftragt. Dieser Dienstleister hat seinen Sitz in Deutschland und betreibt seine Server ebenfalls in Deutschland. Der Hoster arbeitet in unserem Auftrag und auf unsere Weisung (er ist Auftragsverarbeiter).

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. Cookies und Webanalyse

Wir verwenden keine Cookies oder Google Analytics oder ähnliche Tracking- und Webanalysetools.

4. Stand und Änderungen an der Datenschutzerklärung

Wir werden diese Datenschutzerklärung anpassen, wenn wir dies für erforderlich halten. Dies kann etwa der Fall sein, weil sich die Datenverarbeitung oder eine rechtliche Rahmenbedingung ändert, etwa wenn wir neue Dienste einführen.